Unsere Motorsegler

Auch wenn das Segelfliegen eine sehr schöne Art des Fliegens ist, so will man vielleicht als Vereinsmitglied auch einmal zur Insel fliegen oder einen Rundflug über Hamburg machen - dafür stehen zwei Motorsegler zur Verfügung. Die Flugberechtigung dafür können unsere Piloten im Verein nach Abschluss der Segelflugausbildung erwerben.


Super Dimona HK36 mit Flugzeug-Schleppkupplung   D-KFCD

Seit 2015 ist dieser moderne Motorsegler in GFK-Bauweise im Vereinsbesitz.

 
 
Die Super Dimona hat 100 PS. Verbaut ist ein Rotax-Triebwerk mit Verstellpropeller, fast baugleich wie im C-Falke.
 
 
Die Motorbedienung ist bei beiden Motorseglern gleich. Das Cockpit wurde in der Winterbausaison 2015/16 komplett überholt.
 
 
 

Scheibe SF-25 C   "C-Falke"   D-KGBN

Unser Rotax-Falke verfügt neben einem Verstellpropeller auch über eine Schleppkupplung für den Flugzeug-Schlepp.

 
 
 

Das folgende Foto zeigt die Startvorbereitung zu einem F-Schlepp unseres Schulflugzeuges ASK13.

 

 

Nach erfolgtem Schlepp klingt das Segelflugzeug aus und der Motorsegler landet. Zuvor muss er allerdings noch das Schleppseil dicht über dem Flugplatz abwerfen.